Centro Italiano
Mittelaltergruppe/Gruppo Medioevale
Wir über uns/Su di Noi/Presse...
Veranstaltungstermine/Manifestazioni
Fotoalbum
Kontakt / Links
Gästebuch/Guestbook


Centro Italiano e.V. Mühlstraße.39.  Tel.:0 70 42) 81 49 03



1.Vorsitzender: Michele Solombrino,
   Kehlstr.4                                                                         
   71665 Vaihingen
   Tel.: ( 0 70 42) 1 26 15
 
2. Vorsitzender: Alvaro Dei Giudici,
    Steinbeisstr.18
    71665 Vaihingen

Geschichte / Vereinsheim: 

Im Jahr 1989 wurde der Verein offiziell beim Amtsgericht Vaihingen eingetragen, aber bereits seit 1971 sind die Italiener in Vaihingen als Gruppe aktiv. In der Gerberstraße befanden sich damals die ersten Vereinsräume, die dann aber dem Ausbau der Stadtschneise Franck- / Geberstraße zum Opfer fielen. Die Stadt Vaihingen stellte dem Verein danach das Haus in der Mühlstraße zur Verfügung.

Ein VKZ-Artikel über eine Gemeinderatssitzung gab vor Jahren den Ausschlag für die Idee, ein richtiges Vereinsheim zu bauen. In der Sitzung war u. a. darüber geklagt worden, dass das alte Gebäude keine besonders attraktive Visitenkarte für Vaihingen sei. Die Vereinsführung überzeugte die verantwortlichen Herrschaften bei der Stadtverwaltung und letztlich auch den Gemeinderat mit ihrer Idee und bekam neben dem knapp 1 Ar großen Platz, der im Zuge eines Leihvertrages auf unbefristete Zeit überlassen wurde, auch noch eine 100.000-Mark-Bürgschaft zur Absicherung der Bankkredite. 

Im April 1996 rückten die Bagger an und entfernten den „Schandfleck“ am Stadteingang. Die Stadt Vaihingen übernahm noch die Abbruchkosten und spendierte auch die Bodenplatte, was im Rahmen der Förderung im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet Mühlstraße / Klingengasse abgerechnet werden konnte. Bis zum Jahresende stand der Rohbau. Dass man letztlich für den Innenausbau über 2 Jahre brauchte, hatte man im Voraus nicht kalkuliert. Aber so ist es oft, wenn man auf Eigenleistung setzen muss. Mitte 1999 war alles bis auf einige „Kleinigkeiten“ fertig. Aber auf die Kleinigkeiten – etwa die Bestuhlung im italienischen Ambiente – wollte man eben nicht verzichten und so erfolgte die offizielle Einweihung für geladene Gäste am 9. Februar 2000 und ein „Tag der offenen Tür“ für die gesamte Bevölkerung am 20. Februar 2000. 

 
Angebote:
                                                                      

Kurse:

-  italienisch für Anfänger und Fortgeschrittene            

-  deutsch für Ausländer             (genauere Informationen auf Anfrage)

 
Pizzaabend: i. d. R. jeden 2. Mittwoch, (Info auf Anfrage)

Essen nach italienischer Tradition:    an Wochenenden, unregelmäßig, (Info auf Anfrage) 

Sie können unsere Räume auch für Festlichkeiten mieten: Geburtstage, Kommunion, Konfirmation...

Wir sorgen auf Wunsch gerne auch für Bewirtung und Musik. Unsere Räumlichkeiten eignen sich für eine Gästezahl bis ca. 40 Personen (genauere Informationen auf Anfrage).






   






Top